Lakritz-Geschichten

Juchhu!! Ein Lakritz-Paradies!
Kirchheim,b.München
Ich war vor ein paar Tagen mit meiner Schwester in Berlin und habe mit ihr eine "eat the world"-Tour durch Kreuzberg gemacht. Im Graefe-Kietz angekommen erwähnte unser Guide Andre nur beiläufig den Lakritzladen und ich war ganz kribbelig und wollte gleich am nächsten Tag dort hin ( Mo.). Doch leider war Mon. geschlossen. Da Dienstag bereits unser Abreisetag war bin ich nun total happy, dass ich die Köstlichkeiten auch bestellen kann. Nun, liebe Frau Böge, haben Sie einen Fan mehr. Liebe Grüße aus Bayern.

Einfach "wunnebar"
Oldenburg
Wohl dem, der eine Tochter in Berlin hat die ihrerseits als Lakritz-Fan (vom Vater geerbt!) immer wieder gerne in die Graefestraße fährt. Habe erneut ein Abo geschenkt bekommen - wieder einige Monate in gespannter Erwartung. Daneben habe ich auch schon einige trinkbare Varianten schätzen gelernt. Im Spätsommer komme ich mal wieder persönlich - Ladenatmosphäre schnuppern.

Lakritz-Diaspora
Vaihingen a.d. Enz
Ich bin vor ein paar Jahren nach Süddeutschland gezogen und wohne damit definitiv jenseits des salzigen Lakritz-Aequators. Daher bin ich heilfroh, dass ich diesen Laden gefunden habe, in dem ich mich mit den wirklich wichtigen Dingen meines Lebens eindecken kann. Vielen Dank

Schon in der Wiege
Berlin
... ein toller Laden für Lakritzliebhaber, auch wenn einen die Auswahl etwas überfordern kann. Als norddeutscher ist mir Lakritze quasi schon in die Wiege gelegt worden. Mein Opa war Apotheker in Lübeck und hatte damals Salmiak- und Veillchen-Pastillen noch selbst hergestellt. Ich durfte auch immer mal auf Süssholz kauen, das als Grundlage verwendet wurde. Bei uns zuhause gab es immer Lakritze, am liebsten salzige und für uns war unverständlich, warum es in der südlichen Hälfte der Republik kaum noch eine Versorgung gab...

Leckerein in den Yorck-Kinos
Berlin
Ich sah grad "The Artist" im Faf in Bln-F´hain und wir probierten Kado. Sowas von lecker! Und passend zum schwarzweiss-Film. Lecker weil langhaltig (nachhaltig!) im Essen und im Geschmack. Sollte Aussicht haben können, das olle Popcorn zu bekriegen. Bin echt begeistert. Ein paar Kügelchen haben wir jetzt zu Hause noch.

bin über euch gestolpert...
Wilhelmshaven
...auf den Spuren meiner Kindheit war ich unterwegs in Berlin, in der Graefestraße, wo ich so manche Sommerferien bei meiner Tante verbrachte. Staunend euren hübschen Laden entdeckt und mich kaum entscheiden können, was für ein Paradies für Lakritzeliebhaber! Die braune Tüte habe ich das ganze Wochenende durch Berlin geschleppt und mir sorgsam eingeteilt. Bin jetzt über diese Seite gestolpert, freu mich und entdecke verblüfft, dass das genau ihr seid, ihr mit dem zauberhaften Laden. Jetzt kann ich Lakritze bestellen und brauch nicht mehr auf die Berliner neidisch sein, tausend Dank für diese wunderbare Idee! Liebe Grüße von der Nordsee, Sonja

Lakritzschnüffeln
Neuruppin
Zu DDR-Zeiten hat unsere Familie einmal im Jahr ein Päckchen mit einer Tüte Lakritzkätzchen geschickt bekommen. Die Tüte bekam ich zum Geburtstag (8Jahre) und gab natürlich meinen Geschwistern (3) und Eltern was ab. Den Rest wollte ich mir übers Jahr einteilen. Leider kam mein Bruder hinter das Versteck und ich fand nur noch die leere Tüte vor. Die lange Wartezeit bis zum nächsten Päckchen habe ich mir dann mit dem Einziehen der verbliebenen Lakritzaromata aus der Tüte so angenehm wie möglich gestaltet.

Lakritz unser Gaumenschmaus
59558 lippstadt
Danke für Ihre Zusendung. Auf Lakritz war meine Familie schon immer scharf. Mein Mann hatte stets Lakritz in der Schreibtischschublade. Unsere 6 Kinder besuchten Papa nach der Schule im Büro, um Lakritz zu naschen. Jetzt sind sie alle erwachsen und heute wissen sie, wo wir Lakritz aufbewahren. Wir werden sicher bald eine neue Lakritzbestellung aufgeben. Mit freundlichen Grüßen Ilse Klein

Danke Nikola !
Ahrensburg
Habe von meiner Freundin ein Packet 'Himmel auf Erden' geschenkt bekommen: Lakritz aus Eurem Laden! Schön dass es Euch gibt. Weiter so! Gregor

lecker lakritze
österreich
Als kind habe ich mir nach der Schule immer die kleinen Salmiak-Rauten auf den Handrücken geklebt und dann genüsslich abgeschleckt. Ne, was war das lecker!!! Inge

Gästebuch

gast

Ihre Lakritzstory ist gefragt
Schreiben Sie uns!

Lakritz-Verkostung

birnentaart

Vortrag mit Verkostung
am 3. und 4. Februar 2019

 

Zum Seitenanfang