Lakritz-Geschichten

Ich würde für Lakritze alles tun!
Berlin
Ich bin seit ich denken kann Lakritz Fan. ich habe sogar Familie und Freunde damit angesteckt und ich habe immer Lakritze dabei.lg Silvia

Suchtfaktor XX
München
Oh weh! Ursprünglich aus dem Norden hat es mich schon seit vielen Jahren in dieses Notstandsgebiet Bayern verschlagen. Not-weil es hier überhaupt keine ernstzunehmenden Lakritzwaren gibt. Überhaupt schauen die Leute, als würde man Krötenbeine verlangen bei dem Wort Lakritz. Da bin ich aber froh, dass es euch noch gibt. Aber seid ihr umgezogen, da meine Freundin zum Laden ging und der war fort....herzliche Grüße aus München.

Lakritze ohne wenn und aber..
Neuss
Ich habe schon viele Lakritze probiert und aus verschienen Geschäften aus dem Internet bezogen, aber eins muss ich vor weg sagen dieser Kado Laden war für mich ein gegenstand, bis auf ich diese Bestellung geliefert bekam, und ich das erste Stück Lakritze im Mund zergehen lies war mir klar das war nicht meine Letzte bestellung. Es ist ein sehr tolles und wunderschönes Geschmackserlebnis aus verschiedensten Ländern, es ist nicht wie jedes Lakritze es muss Kdao´s Lakritze sein ;) Vielen dank und schönes Geschäft

Juhuuu
Berlin
Endlich wieder eine "Laktitztante" ! - Als Kind war der Gang zum Lakritzladen im Einkaufszentrum das absolute Highlight - und ein Alptraum für das Taschengeld. Unmengen verschiedener Lakritzsorten in einem großen Beutel - süß, salzig, hart, weich. Leider lebten diese gefüllten Beutel nie länger als wenige Tage, und irgendwann wurde der Laden geschlossen - die Nachschubquelle versiegte. Diverse Lakritzprodukte aus dem Supermarkt sind einfach kein Ersatz, und so wurde bei jeder Gelegenheit, echtes dänisches Salzlakritz zu bekommen, gebunkert (hielt leider auch nicht lange vor...) - und jetzt - endlich (!) bin ich auf diese Webseite gestoßen. Taschengeld, dein Schicksal ist besiegelt!

.. es ist da!!
Schwetzingen
Hallo, ganz vielen Dank für das erste Päckchen mit wunderbaren Lakritzköstlichkeiten.... ich bin von allem ganz begeistert und werde bestimmt nachliefern lassen müssen!! Liebe Grüsse

Welch Freude...
München
... war das, als eben das Paket ankam! Ich habe letzes Jahr am Kollwitzplatz gewohnt und dort immer auf dem Markt Lakritz gekauft. Zuletzt, bevor ich Berlin verlassen habe, riesige Vorräte, die nun gänzlich aufgebraucht sind. Jetzt ist das Paket da und ich hab was für oder gegen meine Berlin-Sehnsucht!

Amarelli in der Berliner Philharmonie
Berlin-Staaken
In der Konzertpause gönne ich mir einige der kleinen, naturherben Pastillen. Ein Konzertbesucher läuft eilig auf mich zu, stoppt und fragt: "ist es vermessen, daß ich Sie bitte, mir einige dieser Lakritzen-Pastillen zu geben"?. Er bekam Sie und ging mit Dank und erfreut weiter. Seit 1994 bin ich regelmäßiger kado Besucher. Bisher habe ich mich immer auf dem Weihnachtsmarkt am Mexicoplatz eingedeckt. Weiterhin alles Gute, ihr Peter Neumann

Vielen Dank fuer die Lieferung nach Brasilien
Rio de Janeiro Itanhanga
Hallo nach Berlin, vielen Dank fuer die, wenn auch diesmal etwas langsamere, Lieferung von Lakritz nach Rio de Janeiro. Die Freude war gross, als das Paket ankam. Die Ware war in einem einwandfreien Zustand und wenn ich so weiter "nasche", werde ich wohl bald wieder bestellen muessen. Vielen Dank an das ganze Team Gruss aus Rio Christoph

Endlich gefunden
Neuss
Ich bin aus Dänemark und lebe seit gut 13 Jahren in Deutschland. Jeden Urlaub wo ich in Dänemark war, habe ich immer kiloweise Lakritz mitgeschleppt, oder mein Besuch aus Dänemark wurde zur Packesel um meine Sucht zu stillen. Ihr Laden ist ein Geschenk :). Allerdings fehlt mir noch ein paar Sorten. Es wäre schön wenn Sie auch Polletter, Zuluer und Super Piratos mit aufnehmen würden. Die ersten beiden sind mit Menthol und stammen glaube ich von Pingvin. Super Piratos ist von Haribo, aber auf Lizens in Dänemark produziert (soweit ich weiss). Es ist die ultimative Salmiak Lakritz mit 9%.....Es gibt sie nicht zu kaufen in Deutschland...nur in Dänemark. Liebe Grüsse Cathrine

Einstieg
Leipzig
Ich wollte mit dem Rauchen aufhören und fragte in der Apotheke nach einem Mittel. Die Apothekerin erklärte mir die Vorzüge des neuartigen Präparats und bezifferte dessen Preis auf 70 Euro je Monat (einige Monate müsste ich allerdings schon einplanen). Ich zog dann vor, ein Beutelchen Lakritz aus dem Bereich unter der Ladentheke zu erwerben - übles deutsches Lakritz, aber immerhin. Meine Lakritzerfahrung beschränkte sich bis dato auf die langweiligen Schnecken - und die mochte ich nie. Jedenfalls genügte das Lakritz dann seiner Aufgabe vollkommen, ich befriedigte Zigarettenverlangen durch Einnahme schwerer und starker Pur-Lakritze. Ich war zufrieden mit meiner neuen Sucht. Aber ich stieg bald auf kalabrische Ware um und bin seitdem dabei geblieben (kennt jemand besseres als italienisches Lakritz?). Zigaretten sind mir übrigens seither egal.

Gästebuch

gast

Ihre Lakritzstory ist gefragt
Schreiben Sie uns!

Lakritz-Verkostung

birnentaart

Vortrag mit Verkostung
am 3. und 4. Februar 2019

 

Zum Seitenanfang